Verschärfung der Einschränkungen für Güter von und nach Italien aufgrund COVID-19 – 23.03.2020

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

wie aus den Medien zu entnehmen ist, müssen wir Sie auch auf diesem Wege über die neuerlichen Verschärfungen der italienischen Regierung zur Eindämmung des Corona-Virus in Kenntnis setzen.

Ab sofort werden alle Betriebe und Fabriken, welche „nichts Lebensnotwendiges“ erzeugen, geschlossen. Somit kommt ein Großteil der Industrie zum Stillstand; dies wiederum wirkt sich wesentlich auf den Warenverkehr aus.

Wir ersuchen Sie dringend, uns darüber zu informieren, ob Sie italienische Kunden oder Lieferanten haben, welche noch geöffnet haben dürfen.

Dies betrifft in erster Linie die Lebensmittelindustrie sowie die Pharmabranche. Dem zur Folge erheben wir den notwendigen Bedarf und versuchen einen entsprechenden Abfahrtsplan zu erstellen. Weiterhin ersuchen wir Sie höflich, uns keine Waren zu übergeben, welche nicht zugestellt werden können, da der Empfänger geschlossen halten muss. Wir ersuchen um Verständnis, dass wir solche Waren auf Ihre Kosten retournieren müssen.

Sendungen, welche bereits versandt, aber noch nicht beim italienischen Empfänger zugestellt sind, müssen vorübergehend gestoppt werden. Für etwaige Sendungsnachfragen kontaktieren Sie bitte Ihren gewohnten Ansprechpartner oder kontaktieren uns über: international@klumpp.com.

Sobald wir weitere Details haben, werden wir uns abermals an Sie wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Kind Regards
Meilleures Salutations

Ihr Team von Klumpp + Müller